Aktuelles

19.01.2023
Die QUBA stellt in Kooperation mit dem Baustoff Recycling Bayern e.V. auf den 24. Bayerischen Abfall- und Deponietagen am 29./30. März 2023 in Augsburg aus.
24.11.2022
Durch die Einführung der Ersatzbaustoffverordnung zum 1.8.23 ergeben sich Änderungen in den Anforderungen an Sekundärbaustoffe und damit auch die Einstufung in neue Materialklassen. Die bisherigen Zuordnungen in Z-Werte, Richtwerte (RW) usw. sind ab dem 01.08.2023 nicht mehr zulässig.
12.10.2022
Die QUBA verleiht dem Hannoveraner Wertstoffzentrum als einer der ersten Betriebe in Niedersachsen das Siegel für qualitätsgeprüfte recycelte Baustoffe.
Beiträge Archiv

Seminare

17.02.2023
Das erste Seminarmodul der Reihe „EBV in der Praxis: Modul 1 – Annahmekontrolle in Aufbereitungsanlagen“ erklärt die Anforderungen an die Annahmekontrolle für die stationäre als auch mobile Aufbereitung (z.B. auf der Baustelle) in der Verantwortung des Herstellers (Anlagenbetreibers) und gibt Tipps für die Umsetzung in der betrieblichen Praxis. Fortbildungsmodul mit 2 UE
23.02.2023
Für Zeichennutzer des QUBA-Qualitätssiegels ist die Nutzung des Workflow-Management-Systems (WMS) zur Dokumentation der Produktionsdaten und der werkseigenen Produktionskontrolle verpflichtend. Ausserdem werden die über das System die Nachweise von Fach- und Sachkunde verwaltet. Das Webinar gibt einen Überblick in die Arbeitsweise des Systems und zeigt Schritt für Schritt die Durchführung der zur Zertifizierung erforderlichen Einträge.
03.03.2023
Das zweite Seminarmodul der Reihe „EBV in der Praxis: Modul 2 – Güteüberwachung von Ersatzbaustoffen“ erklärt die Anforderungen an die Güteüberwachung (Eignungsnachweis, Werkseigene Produktionskontrolle, Fremdüberwachung, Klassifizierung, Dokumentation) für die stationäre als auch die mobile Aufbereitung (z.B. auf der Baustelle) in der Verantwortung des Herstellers (Anlagenbetreibers) und gibt Tipps für die Umsetzung in der betrieblichen Praxis. Fortbildungsmodul mit 2 UE
Alle Veranstaltungen

Wir geben Bauschutt
eine neue Zukunft.

Die Qualitätssicherung Sekundärbaustoffe (GmbH) gewährleistet die Konformität der hergestellten Baustoffe mit den geltenden bau- und umwelttechnischen Regelwerken und stellt die ordnungsgemäße und schadlose Verwertung im Sinne des Kreislaufwirtschaftsgesetzes dar.

Unser Ziel ist es, einen funktionierenden Markt für Sekundärbaustoffe zu schaffen. Einen Markt, in dem Sekundärbaustoffe und Primärrohstoffe gleichberechtigt und unter gleichen Bedingungen nachgefragt und eingesetzt werden können.

Wir steigern die Akzeptanz
von qualitätsgeprüften
Sekundärbaustoffen.

Dafür verleiht die QUBA den Produzenten von Sekundärbaustoffen im Rahmen ihres Qualitätssicherungs- und Zertifizierungssystems die Befugnis, ihre qualitätsgeprüften Recyclingbaustoffe durch das QUBA-Qualitätssiegel zu kennzeichnen.

Die Probenahmen und Materialprüfungen erfolgen durch externe Stellen nach den von der QUBA unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen und technischen Regelwerken aufgestellten Qualitätsrichtlinie.

Kontakt & Informationen

Sie benötigen weitere Informationen oder möchten sich als Produzent von Sekundärbaustoffen der QUBA-Qualitätssicherung anschließen? Gerne beantworten wir Ihre Fragen.
E-Mail schreiben